24h-Bereitschaftsdienst der FJ

Von Freitag dem 22. August 2008 auf Samstag veranstalteten wir gemeinsam mit der FF-Stollhofen einen 24h-Bereitschaftsdienst der Feuerwehrjugend.

Um 17.00 Uhr trafen wir uns beim Feuerwehrhaus und bereiteten alles für kommende Nacht vor. Bald danach gab es auch schon die erste Alarmierung: Um 18.30 Uhr mussten wir ausrücken um eine vermisste Person zu finden. Nach intensiver Suche beim Windschutzgürtel konnte unser Karl-Heinz wohlbehalten wieder ins Feuerwehrhaus verfrachtet werden, um dort auf seinen nächsten Einsatz zu warten.

Nach einer Stärkung mit einer am Lagerfeuer gegrillten Knacker ging es um 21.30 Uhr gleich weiter: Meldung: Flurbrand am Acker der Fam. Engelhard! Dort angekommen durften die Kids mit den Feuerpatschen der Flurbrand eindämmen. Im Feuerwehrhaus eingerückt wurde noch ein wenig gespielt bis es um 23.30 Uhr Zeit zum Schlafen war.

Am nächsten Morgen gab es einen Fehlalarm beim Frühstück, doch um 9.00 Uhr ging die Sirene wieder los. Einsatzmeldung war Brand im Weinkeller der Fam. Rauscher in der Kellergasse. Dort musste wieder mal unser Karl-Heinz aus der Gefahrenzone geborgen werden. Mit Atemschutzmasken sind wir mit den Kids in den Keller auf Erkundung gegangen. So konnten sie gleich selbst feststellen wie schwierig es ist bei dichter Rauchentwicklung mit Atemschutzmaske und unbekannten Ortsverhältnissen die Orientierung zu behalten. Mit vereinten Kräften konnten wir aber auch diesmal unseren Karl-Heinz wieder sicher in die Feuerwehrwache zurücktransportieren.

Unser verdientes Mittagsessen wurde von der FF-Stollhofen bereitgestellt. Die Frau des Jugendführers, Romana Stockinger verwöhnte uns mit Spaghetti!

Nach dieser Stärkung wurden wir auch gleich wieder zu unserem nächsten Einsatz gerufen: Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person! Wieder einmal musste unser Karl-Heinz aus einer misslichen Lage befreit werden. Das demolierte Auto musste aufgeschnitten und zerlegt werden, um den „Verletzten“ zu befreien.

Um 17.00 Uhr endete dann unser erster 24-Stunden-Bereitschaftsdienst. Ich denke den Kids hat es gefallen, es war auf jeden Fall ein ereignisreicher und lustiger Tag.

Zum Abschluss möchte ich mich noch bei allen bedanken, die uns bei der Vorbereitung bzw. bei der Durchführung der verschiedenen Einsätze geholfen haben! Besonderen Dank unserm Karl-Heinz, dem armen Kerl.

Eine Antwort auf „24h-Bereitschaftsdienst der FJ“

  1. Hallo Wolfgang!
    Tolle Übung für die FJ Inzersdorf und Stollhofen. Danke Euch allen, für die Organisation des 24h Bereitschaftsdienstes der FJ.
    Reinhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.