Letzte Feuerwehrinterne Übung 2018

Bei dieser Übung stand eine Fahrerschulung, kombiniert mit einer Funkübung auf dem Programm. Nach der absolvierten Übung wurden unsere Einsatzfahrzeuge auf die Wintertauglichkeit geprüft und unser Gerätehaus gereinigt. Im Anschluss an die tatkräftige Arbeit, gab es eine Jause und ein Fass Bier gespendet von den Jungs unserer Wettkampfgruppe 2. In diesem Sinne Prost und danke für die Spende.

Da aber natürlich unser Jahr noch nicht ganz abgeschlossen ist, gibt es noch einen gemeinsamen Übungstermin mit der FF Getzersdorf Ende Dezember.

Übung mit FF Herzogenburg

Am Donnerstag dem 8.November absolvierten wir gemeinsam mit der FF Herzogenburg eine Übung. Die Übung wurde von der FF Herzogenburg ausgearbeitet und in der Lagerhalle der Familie Rupp in Ederding durchgeführt, wobei es 3 Personen aus ihrer misslichen Lage zu retten galt. Im weiteren Verlauf wurde uns ebenfalls das Arbeiten mit dem Hebekissen näher gebracht. Unserer Wehr organisierte als Abschluss die Jause im Inzersdorfer Feuerwehrhaus.

Vielen Dank an die FF Herzogenburg für die exzellent ausgearbeitete Übung!

Ausbildung – Atemschutzübung

Im Zuge unserer Ausbildungseinheiten stand am Mittwoch dem 24.Oktober ein Gärgasunfall in einem Weinkeller auf dem Programm. Um die Atemschutztrupps etwas zu fordern, gab es keine Menschenrettung durch die Kellertür, sondern die 2 verletzten bzw. vermissten Personen über die Steckleiter mittels Notrettungsset zu retten. Hierzu möchten wir uns beim Winzer Engelhart/Schoderböck herzlich für das Übungsobjekt bedanken.

Einsatzübung – Retten aus Höhen und Tiefen

Bei unserer letzten Einsatzübung galt es mittels Korbschleiftrage und verschiedenen Leitersystemen verletzte Personen aus Höhen und Tiefen zu retten. Dabei wurde besonderes Augenmerk auf die richtige Vorgehensweise des Einsatzleiters und auf die Eigensicherung, sowie auf die ausreichende Sicherung des verletzten gelegt. Ausgearbeitet wurde die Übung von unseren Gruppenkommandanten LM Jürgen Haslinger und LM Mario Ernd.