5. Traisentalcup 2018

Bei perfekten Bedingungen, zum Glück nur ein paar Tropfen in den KO-Durchgängen, veranstalteten wir den 5. Traisentalcup am Sportplatz in Inzersdorf.

Insgesamt 27 Gruppen liefen um den Wanderpreis und die zahlreichen Besucher konnten einige Top-Zeiten begutachten. Den Grunddurchgang dominierte die Wettkampfgruppe Inning mit einer fehlerfreien und gleichzeitig auch mit der schnellsten Bewerbszeit von 30,34s vor Thallern  und St.Gotthard. Hervorzuheben sind ebenfalls die Vizeweltmeister, Bundesbewerbs- und mehrfache Landessieger von Kirnberg 3 mit einer beachtlichen Zeit von 34,11s (normal in der Altersklasse B im Einsatz!!). Die Qualifikationszeit für den KO-Modus hielten unsere Freunde aus Johannesberg mit 35,52s.

Das Viertelfinale begann dann auch mit einem spannenden Duell von Inning gegen Johannesberg, wo sich Johannesberg mit einer starken Zeit von 30,68s gegen die ebenbürtigen Inninger durchsetzen konnte. Thallern, St.Gotthard und Wiesenfeld folgten den eben Genannten in das Halbfinale. Dort konnten sich nach spannenden Läufen Thallern und St.Gotthard für das Finale qualifizieren. Im kleinen Finale um den 3. Platz sicherte sich Wiesenfeld vor Johannesberg den Sieg. Im Finale konnte sich schlussendlich St.Gotthard über ihren insgesamt zweiten Traisentalcup-Sieg freuen, Thallern musste sich so wie die Jahre zuvor mit dem zweiten Platz begnügen.

Natürlich wurde danach im Feuerwehrhaus und Festzelt, mit musikalischer Umrahmung durch die Oidmodischen Hund,  bis spät in die Nacht gefeiert.

Wir danken allen Besuchern und Wettkampfgruppen für ihren Besuch, sowie auch den 2 Bewerterstäben für die faire Bewertung. Ein großes Dankeschön ebenfalls an alle helfenden Hände, angefangen von der Küche, den diversen Bars, bei der Schank oder den Grillern, etc.

Wir sehen uns 2019 beim 6. Traisentalcup wieder, dann eventuell mit einem anderen Wettkampfmodus um den Grunddurchgang etwas zu beschleunigen… 🙂

FJ-Bewerb in Haunoldstein

Zusammen mit der Feuerwehrjugend aus Getzersdorf un Stollhofen nahmen wir am gestrigen Bewerb bei den Abschnittswettkämpfen in Haunoldstein, teil. Der Bewerb wurde auch als Vorbereitung für die LFJLB in St. Aegyd genutzt, wo wir wieder Gemeinsam antreten werden.

Alles Gute!

Frühjahrsempfang der Gemeinde

Auch heuer wurden wieder einige unserer Gemeindebürger im Zuge des Frühjahrsempfangs geehrt. Dies betraf unter anderem auch einige Kameraden unserer Feuerwehr. Die Jungs unserer Wettkampfgruppe 2 erhielten für die hervorragenden Platzierungen der letzten beiden Landesbewerbe durch unseren Kommandanten, im Namen von Bürgermeister Ewald Gorth eine Auszeichnung. Dabei handelte es sich um den Vizelandessieg BA im Jahr 2016 und den Fire Cup Sieg BA im Jahr 2017. Wie jedes Jahr wurde diese wunderschöne Veranstaltung vom Kinderchor der Volksschule und unserer Trachtenkapelle musikalisch umrahmt.

Florianimesse

Am Sonntag feierten wir die Florianimesse in unserem Feuerwehrhaus. Mit einem Mannschaftsfoto vor dem hl. Gottesdienst, für das kommende 125 Jahr Jubiläum der Wehr, wurde der Tag eingeläutet – Dafür ein großes Dankeschön an das Fotostudio Kraus! Pater Ulrich und Pater Paulus hielten die Messe ab, welche wie gewohnt von der Trachten- und Musikkapelle Inzersdorf musikalisch begleitet wurde. Im Anschluss daran gab es die Angelobung folgender Kameraden, wobei Bürgermeister Ewald Gorth und UA-Kdt. Herwig Leitner gratulierten.

  • Karin Haas
  • Bernhard Frech
  • Patrick Mader
  • Raphael Rauscher
  • Florian Karner
  • Michael Daxböck

Unsere Wehr durchbrach somit die 100er Schallmauer und umfasst somit nun 102 Mitglieder!