Fackelzug zum 50er von Kdt Günther Staudenmayer

Am 13.01.2017 durfte unsere Wehr wieder einmal zu einem ganz besonderen Fackelzug ausrücken. Galt es doch den 50er unseres Kommandanten OBI Günther Staudenmayer würdig zu feiern.

Bei eisigen Außentemperaturen marschierten die Kameraden samt der Trachtenkapelle Inzersdorf-Getzersdorf unter dem Kommando von Kommandant Stellvertreter BI Markus Doppler zum Wetzmannstaler Wohnhaus des Jubilars um unsere Glückwünsche zu überbringen. Der Jubilar empfing uns angesichts der vorherrschenden Minustemperaturen gleich mit dem passenden Getränk, einem Schnapserl, als Willkommenstrunk.

Anschließend wurde gemeinsam ins Gerätehaus marschiert, um dort bei weit angenehmerer Temperatur weiter zu feiern.

Kdt Stv. Markus Doppler würdigte den Jubuilar für seine langjährige und unermüdliche Tätigkeit als äußerst erfolgreicher Wettkämpfer (die Liste der Erfolge erschien uns allen fast endlos!) und bedankte sich bei ihm ( und seiner Dagmar) für ihr großes Engagement bei diversen Veranstaltungen und Festen.

Zahlreiche Gratulanten, die Kameraden seiner Wettkampfgruppe, die Trachtenkapelle Inzersdorf-Getzersdorf, die Wetzmannstaler Dorfmusik (wo Günther auch Obmann ist), sowie die Musikkapelle Franz Huss, stellten sich mit Dankesworten und Glückwünschen ein. Ist doch unser Günther bei allen 3 Kapellen als fleißiges und langjährigen Mitglied eingeschrieben.
Auch ABFKDT BR Helmut Czech kam zu späterer Stunde noch vorbei, um unseren Kommandanten zu gratulieren.

Anita Kaiser (K&K) sorgte mit einem Buffet bestens für das leibliche Wohl der Gäste. Mit Blasmusik als Begleitung wurde noch bis in die frühen Morgenstunden weiter gefeiert.

Lieber Günther, vielen Dank für die Einladung, beim 60er kommen wir sicher wieder!

Doppel-Fackelzug für Ehrenkommandant u. Verwalter

So etwas gab es bei uns noch nie!!!

Am 24.08.2012 durfte unsere Wehr samt Trachtenkapelle Inzersdorf-Getzersdorf zu einem besonderen Ereignis ausrücken.
Verwalter Josef Lachmann feierte seinen 50er und Ehrenkommandant Leopold Reiser feierte seinen 60. Geburtstag.
Grund genug für die beiden um gleich zu einem DOPPEL-FACKELZUG einzuladen.
Kdt Zehndorfer hatte daher alle Hände voll zu tun. Es galt 2 Ansprachen zu halten, 2 Geschenke für die Jubilare sowie 2 Blumensträuße für die jeweiligen Herzensdamen zu verteilen.
Geladen waren auch die Gemeinderäte und -Bediensteten angeführt von Bürgermeister Franz Haslinger, eine Abteilung der GSR mit Obmann Willi Steiner und Ostv Harry Kaiser an der Spitze, sowie eine Abteilung des ÖKB.
Weiters durften wir unseren Abschnittsfeuerwehrkommandanten Helmut Czech, seinen Stellverter Rudi Singer und den Unterabschnittskommandanten Gerhard Fürnkranz bei uns begrüßen.
Gefeiert wurde dann im Gerätehaus bei Spanferkel und Bier under der musikalischen Beleitung der Trachtenkapelle Inzersdorf-Getzersdorf unter der Leitung von Hannes Deimel.
An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich für die echt genialen Fotos bedanken, die diesmal freundlicherweise Andreas Kraus für uns geschossen hat, da unser Josef ja seinen eigenen Fackelzug zu feiern hatte…..

Fackelzug für Markus Frech

Am 27.07.2012 rückte unsere Wehr gemeinsam mit der Trachtenmusikapelle Inzersdorf-Getzersdorf zum Fackelzug für Kamerad Markus Frech nach Wetzmannstal aus. Die Teilnahme an diesem Spektakel war auch dieses Mal besonders groß, ist Markus doch ein besonders eifriger Wettkämpfer und begeisteter Feuerwehrmann.

Kommandant BI Zehndorfer überbrachte die Glückwünsche des Kommandos und der Kameraden und brachte auch ein Geschenk für Thomas und einen Blumenstrauß für seine Braut Kathi mit.

Gefeiert wurde im Heurigenlokal Staudenmayer bis Mitternacht. Es folgte nach alter Tradition noch der mit lautstarker Blasmusik begleitete mitternächtliche Rundgang durch die Ringstraße in Wetzmannstal auf den Schultern seiner Wettkampf-Kameraden. Auch Gaby musste nicht zuFuß gehen und wurde ebenfalls von seinen Kameraden geschultert und mit umhergetragen. Danach ging es zum Neubau des Brautpaares wo das traditionelle Lagerfeuer entzündet wurde.
Bis heute kann niemand so genau sagen wann der letzte nach hause gegangen ist…..

Wir bedanken uns für die Einladung und wünschen dem zukünftigen Brautpaar alles Gute!

P.S. Die Mehlspeisen waren auch dieses Mal wieder einmal besonders lecker!! Die musste ich natürlich auch alle fotogrtafieren… Darum auch wieder die vielen Fotos :-)
In der letzten Zeit hat sich aber der Verdacht erhärtet dass es unter den Besuchern unserer HP Leute geben soll die uns gerade wegen dieser Mehlspeis-Fotos immer wieder besuchen….

Regen-Fackelzug für Kamerad Johann Nagl

Am 20.07.2012 durften wir zum Fackelzug für unseren kameraden Johann Nagl ausrücken.

Kommandant BI Zehndorfer überbrachte die Glückwünsche des Kommandos und der Kameraden und brachte ein Geschenk für Johann und einen Blumenstrauß für seine zukünftige Gattin Andrea mit.
Die Kameraden der Wettkampfgruppe überreichten Johann durch Franz Gleiß und Franz Pinz ebenfalls recht brauchbare „Abendgaben“.

Die bereits beim Anmarsch völlig vom plötzlich einsetztenden Regen überraschten Kameraden trugen dies ja noch mit Fassung und wurden dafür auch durch reichliche flüssige Bewirtung der Gastgeber (wie es halt so der Brauch ist) etwas getröstet.
Da sich das Wetter nicht beruhigte wurde nach geraumer Wartezeit der Heimmarsch im strömenden Regen angetreten das wiederum bewirkte dass wir alle „waschelnass“ beim Feuerwehrhaus ankamen.

Gefeiert wurde dann bei toller Bewirtung bis Mitternacht. Es folgte nach alter Tradition noch der mit lautstarker Blasmusik begleitete mitternächtliche Rundgang durch Inzersdorf auf den Schultern seiner Kameraden. Danach ging es wieder zurück zum Feuerwehrhaus, wo noch bis in die frühen Morgenstunden weiter gefeiert wurde.

Wir bedanken uns für die Einladung und wünschen dem zukünftigen Brautpaar alles Gute!

P.S. Die Mehlspeisen waren auch dieses Mal wieder einmal besonders lecker!! Die musste ich natürlich auch alle fotogrtafieren…
Diesmal war die Auswahl aber besonders üppig!! Darum wieder die vielen Fotos :-)

Fackelzug von Kamerad Thomas Höchtl

Am 25.05.2012 rückte unsere Wehr gemeinsam mit der Trachtenmusikapelle Inzersdorf-Getzersdorf zum Fackelzug für Kamerad Thomas Höchtl nach Walpersdorf aus. Die Teilnahme an diesem Spektakel war dieses Mal besonders groß, ist Thomas doch ein besonders eifriger Wettkämpfer und begeisteter Feuerwehrmann.

Kommandant BI Zehndorfer überbrachte die Glückwünsche des Kommandos und der Kameraden und brachte auch ein Geschenk für Thomas und einen Blumenstrauß für seine Braut Kathi mit.

Gefeiert wurde im Gerätehaus in Inzersdorf bis Mitternacht.
Es folgte nach alter Tradition noch der mit lautstarker Blasmusik begleitete mitternächtliche Rundgang durch Inzersdorf auf den Schultern seiner Kameraden.
Auch Kathi musste nicht zuFuß gehen und wurde von den Inzersdorfer Feuwewehrmädels auf deren Schultern mit umhergetragen.
Danach ging es wieder zurück zum Feuerwehrhaus, wo noch bis in die frühen Morgenstunden weiter gefeiert wurde.

Wir bedanken uns für die Einladung und wünschen dem zukünftigen Brautpaar alles Gute!

P.S.
Die Mehlspeisen waren auch dieses Mal wieder einmal besonders lecker!!
Die musste ich natürlich alle fotogrtafieren…
Darum die vielen Fotos 🙂