Begräbnis EOBM Johann Englhart

Am 14. März 2017 nahmen wir Abschied von unserem langjährigen, nach Mitgliedsjahren ältesten, Kameraden EOBM Johann Englhart.

 

Seit 15. Juni 1945 Mitglied unserer Wehr und seit 1971 als Zugskommandant war Johann  auch nach seiner Überstellung in den Reservestand am 4. März 1991 stets ein Vorbild für uns.

Nicht nur als Führungskraft, sondern auch als Wettkämpfer der ersten Stunde war es für unseren EOBM stets eine Selbstverständlichkeit mit dabei zu sein. So erreichte er bereits bei den 3. LFLB 1953 in Tulln das Bronzene und ein Jahr später in Stockerau das Silberne Leistungsabzeichen. Die Begeisterung für das Feuerwehrwesen gab er auch an jede Generation, bis hin zu seinen Urenkeln, die bereits junge und engagierte Feuerwehrmänner sind weiter, worauf er auch immer sehr stolz war!

Für seine langjährige Tätigkeit um das Feuerwehr- und Rettungswesen wurde EOBM Johann Englhart für 25, 40, 50, 60 sowie zuletzt im vergangenen Jahr an seinem 90. Geburtstag für die 70-Jährige Tätigkeit ausgezeichnet. Seitens des Landesfeuerwehrverbandes wurde Ihm das Verdienstabzeichen des NÖLFV 3. Klasse in Bronze verliehen.

 

Im Namen aller Mitglieder und KameradInnen der Freiwilligen Feuerwehr Inzersdorf, möchten wir Dir für Dein Engagement und Deine Mitgliedschaft ein letztes Mal Danken!

Gut Wehr!

Begräbnis Kamerad HFM Anton Kittel

Wir nehmen Abschied von unseren Kameraden HFM Anton Kittel sen. Geboren am 22.02.1930, trat er mit 24 Jahren, am 02.03.1954 der freiwillige Feuerwehr in die FF-Inzersdorf bei. Auch er war ein Kamerad der Nachkriegszeit, der mithalf, die Feuerwehr in unserer Gemeinde wieder aufzubauen und neu zu gestalten.In seinen aktiven Jahren und aus als Reservist, war er lange Zeit ein verlässlicher Kamerad.Durch seine langjährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen, wurde ihm , die Ehrenzeichen für 25,40, und zuletzt für 50 Jahre überreicht.Kamerad Anton war auch, bei der Wettkampfgruppe der Feuerwehr Inzersdorf aktiv. Er errang das Bronzene und silberne Leistungsabzeichen.  Uns wird Anton, immer als geselliger Kamerad  in  Erinnerung bleiben. Wir danken dir an dieser Stelle für deinen Einsatz, den vielen Stunden und Tage, wo du den Mitmenschen unentgeltlich geholfen und ihr Hab und Gut  geschützt hast.Kamerad Anton,  du wirst in unserer Feuerwehr immer in lebendiger Erinnerung bleiben.

Gut Wehr !!

 

 

Begräbnis Kamerad HFM Josef Staudenmayer sen.

Wir nahmen Abschied von unseren Kameraden, HFM Josef Staudenmayer sen.

Geboren am 05.03.1933, in Anzenberg, trat er mit 20 Jahren, am 13.03.1953 in die freiwillige Feuerwehr in die FF-Inzersdorf ein. Es war die Nachkriegszeit und es galt die Feuerwehr wieder aufzubauen.

In seinen aktiven Jahren und aus als Reservist, war er ein verlässlicher Feuerwehrkamerad. Wo immer es galt Hand anzulegen, half Josef mit. Wir habe ihn steht`s als sehr hilfsbereiten Kameraden erlebt.

Für besondere Verdienste in der freiwilligen Feuerwehr Inzersdorf, wurde er 1994 ausgezeichnet, mit dem  Verdienstzeichen NÖ LFV der 3 Kl. in Bronze.Durch seine langjährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen, wurde ihm weiters, die Ehrenzeichen für 25,40, und zuletzt für 50 Jahre überreicht.

Kamerad Josef war auch, bei der Wettkampfgruppe der Feuerwehr Inzersdorf aktiv. Er errang das Bronzene 1954 in Stockerau und silberne Leistungsabzeichen im Jahre 1961 in Krems an der Donau. Es waren die 4 bzw. 11 Bewerbe in NÖ. Er war also einer der Ersten die an diesen Bewerben teilnahmen. Diese Begeisterung Vermittelte er so gut, an seine Söhne und Enkel, dass sie ebenfalls diese  Leidenschaft mit Ihm teilen. Eigentlich prägte die Feuerwehr, sein ganzes Leben in irgend einer Form.

Wir danken dir an dieser Stelle für deinen Einsatz, den vielen Stunden und Tage, wo du den Mitmenschen unentgeltlich geholfen und ihr Hab und Gut  geschützt hast.

Kamerad Josef, in unserer Feuerwehr bleibt die Erinnerung an dich, durch deine Söhne und Enkel stets lebendig.  Wir danken dir dafür!

Gut Wehr!!

Begräbnis Kamerad OLM Franz Weissinger

Small_2011-12-07 13.34.31

Wir trauern um unseren Kamerad OLM Franz Weissinger,  den wir am Mittwoch den 7.12.2011 zu Grabe getragen haben.

Geboren am 31.01.1937, trat er mit 21 Jahren, am 15.03.1958 in die freiwillige Feuerwehr Theyern bei und wurde am 30.09.1960 an die FF-Inzersdorf überstellt.

In seinen aktiven Jahren, bekleidete er von 1971-1981 die Funktion des Kassiers.Und er wurde zum LM und später zum OLM befördert.
Kamerad Franz war auch, bei der Wettkampfgruppe der Feuerwehr Inzersdorf sehr aktiv. Er errang das bronzene und silberne Leistungsabzeichen. Höhepunkt war, bei den Landeswettkämpfen im Jahre 1966 in Melk/Donau, der 3 Platz in Silber-A den er mit seinen Kameraden erreichte.

Für besondere Verdienste in der freiwilligen Feuerwehr Inzersdorf, wurde er 1977 ausgezeichnet, mit dem  Verdienstzeichen NÖ LFV der 3 Kl. in Bronze.Durch seine langjährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen, wurde ihm weiters, die Ehrenzeichen für 25,40, und zuletzt für 50 Jahre überreicht.

Wir danken dir an dieser Stelle für deinen Einsatz nd Kameradschaft

Kamerad Franz, in unserer Feuerwehr bleibt die Erinnerung an dich stets lebendig.

Gut Wehr!!

 

Ausrückung Begräbnis Erwin Krennstetter

Am 7.April rückten wir mit einer Abordnung zum Begräbnis des Kameraden Erwin Krennstetter FF- Getzersdorf aus.Gemeinsam mit Abordnungen des Unterabschnittes 6 und der FF-Getzersdorf nahmen wir Abschied.