Fackelzug zum 50er von Kdt Günther Staudenmayer

Am 13.01.2017 durfte unsere Wehr wieder einmal zu einem ganz besonderen Fackelzug ausrücken. Galt es doch den 50er unseres Kommandanten OBI Günther Staudenmayer würdig zu feiern.

Bei eisigen Außentemperaturen marschierten die Kameraden samt der Trachtenkapelle Inzersdorf-Getzersdorf unter dem Kommando von Kommandant Stellvertreter BI Markus Doppler zum Wetzmannstaler Wohnhaus des Jubilars um unsere Glückwünsche zu überbringen. Der Jubilar empfing uns angesichts der vorherrschenden Minustemperaturen gleich mit dem passenden Getränk, einem Schnapserl, als Willkommenstrunk.

Anschließend wurde gemeinsam ins Gerätehaus marschiert, um dort bei weit angenehmerer Temperatur weiter zu feiern.

Kdt Stv. Markus Doppler würdigte den Jubuilar für seine langjährige und unermüdliche Tätigkeit als äußerst erfolgreicher Wettkämpfer (die Liste der Erfolge erschien uns allen fast endlos!) und bedankte sich bei ihm ( und seiner Dagmar) für ihr großes Engagement bei diversen Veranstaltungen und Festen.

Zahlreiche Gratulanten, die Kameraden seiner Wettkampfgruppe, die Trachtenkapelle Inzersdorf-Getzersdorf, die Wetzmannstaler Dorfmusik (wo Günther auch Obmann ist), sowie die Musikkapelle Franz Huss, stellten sich mit Dankesworten und Glückwünschen ein. Ist doch unser Günther bei allen 3 Kapellen als fleißiges und langjährigen Mitglied eingeschrieben.
Auch ABFKDT BR Helmut Czech kam zu späterer Stunde noch vorbei, um unseren Kommandanten zu gratulieren.

Anita Kaiser (K&K) sorgte mit einem Buffet bestens für das leibliche Wohl der Gäste. Mit Blasmusik als Begleitung wurde noch bis in die frühen Morgenstunden weiter gefeiert.

Lieber Günther, vielen Dank für die Einladung, beim 60er kommen wir sicher wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.