Einsatzübung – Entstehungsbrand auf Dachboden

Am 28. September führten wir im FF-Haus eine weitere Einsatzübung durch.

  • Thema: Aufziehen einer Schlauchleitung für den Innenangriff
  • Leiter: KDStv. Markus Doppler, BM Bernhard Neuchrist

Die Übungsannahme war ein Entstehungsbrand auf einen Dachboden. Der Atemschutztrupp musste, wie bereits in der letzten Übungseinheit gefestigt, die Schlauchleitung über eine Leiter zur Brandbekämpfung aufziehen. In weiterer Folge wurde nach der erfolgreichen Brandbekämpfung das Szenario von der Übungsleitung erweitert, wo sich nun ein Kamerad des Atemschutztrupps am Fuß verletzt hatte. Für den Rückweg musste dieser korrekt gesichert und abgeseilt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.