MÜ Verkehrsunfall auf Landesstraße

Am Freitag 22.3. um 20:00 Uhr fand eine techn Übung statt. Ausgearbeitet vom Ausbildner LM Bernhard Neuchrist. Übungsannahme war, Zusammenstoss eines Traktors mit einem PKW.

Schadenslage war: Der Traktor samt Frontlager mit Staplergabeln bestückt, stieß beim Abbiegen in seine Maschinenhalle mit einen entgegenkommenden PKW zusammen. Die Staplergabeln bohrte sich in den Fahtgastraum und verletzte dabei Den Fahrer und Beifahrer.

Der Fahrer wurde nur leicht verletzt und konnte ohne Zuhilfenahme des Rettungssatzes gerettet werden. Der Beifahrer war so eingeklemmt, dass die Rettung nur über die Heckseite erfolgen könnte.  Der Einsatzleitung wurde nach Einsatzleiterliste bestimmt. Im diesen Falle war es der Kdt. Die ersten Befehle waren, die Absicherung der Unfallstelle, Verkehr regeln, Beleuchtung aufzubauen, Auto und Traktor gegen wegrollen sichern. Jetzt wurde die eingeklemmte Person versorgt und beruhigt, dann kam der Rettungstrupp zum Einsatz.  Die Rettung über das Heck verlangte des Rettungstrupp alles ab. Bei der Abschlussbesprechung wurden die Verbesserungen besprochen. Grundsätzlich war der Ausbildner, und der Übungsbeobachter Zugkdt Michael Schoderböck zufrieden mit der Übung. Leider gibt es keine Fotos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.