Brandschutzübung im Kindergarten Inzersdorf

Am 19. Mai 2008 hielten wir im Kindergarten Inzersdorf eine Brandschutzübung ab. Übungsannahme war ein Brand in der Küche im Erdgeschoß mit 5 vermissten Kindern.

Die Feuerwehr rückte mit schwerem Atemschutz aus. Rasch wurde unter den Anweisungen von Kdt. Reinhard Zehndorfer und der Mithilfe des KIGA-Personals die Evakuierung des gesamten bereits schwer verqualmten Kindergartengebäude durchgeführt.

Noch während sich die Kinder bereits auf die heiß ersehnte Rundfahrt mit dem Feuerwehrauto freuten wurden die noch vermissten Kinder durch den Atemschutztrupp gerettet.

Als Belohnung für das brave Mitwirken verteilte Kdt Zehndorfer danach auch noch Süßigkeiten an die Kinder.

Mannschaftsstärke: 8 Mann
Einsatzdauer: 2 Stunden
Eingesetzte Geräte: Tank, Pumpe, Kdo, Schwerer Atemschutz, Drucklüfter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.