Landeswettkämpfe in Zwettl

logo_lflb2007.jpgDrei Tage lang vom 29.06. – 01.07. war Zwettl die Feuerwehr-Hochburg Niederösterreichs, als am Edelhof der 57. Landesfeuerwehrleistungs-
bewerb über die Bühne ging – erstmals wieder nach 40 Jahren in der Braustadt, deren Wehr heuer übrigens ihr 140-jähriges Jubiläum feiert.

1783 Gruppen – ein neuer Rekord – stellten sich diesem Bewerb, der am Sonntag mit dem beeindruckenden Einmarsch der über 12.000 Teilnehmer, darunter Gäste aus Deutschland, Kroatien, Polen, der Slowakei und Südtirol, und der Siegerehrung einen krönenden Abschluss fand.

Leider gelang unserer Wettkampfgruppe diesmal keine fehlerfreien Übungen und so mussten wir uns in Bewerb Bronze A mit der guten Zeit von 34,2 sec. + 15 Fehler und einem Staffellauf von 54,96 mit dem 90. Platz begnügen.
In Bewerb Silber A erreichten wir mit 44,8 sec. + 25 Fehler und der Staffellaufzeit von 53,75 den 144. Rang.

Beim abschließenden 12. Fire Cup, traten die 20 besten Gruppen in Bronze A + Titelverteidiger bzw. die 10 besten Gruppen im Bronze B im direkten Wettstreit gegeneinander an. Auch wir waren wieder für diesen Wettkampf qualifiziert. Wir kamen im vorletzten Durchgang an die Reihe und wussten bereits die Zeiten der vorherigen Gruppen, die uns mit einer Topübung für eine gute Platzierung optimistisch stimmten. Doch nach einem fast optimalen Kuppeln (ca. 15,5 sec.) kam es beim Angriff zu diversen kleinen Unsicherheiten und schlussendlich zur etwas enttäuschenden Zeit von 36,78 sec. + 5 Fehler. Das bedeutete leider nur den 15. Platz im Fire Cup.

Trotz allem hat sich unsere Wettkampfgruppe als 14er in der drei Jahreswertung in Bronze A für die Bundeswettkämpfe in Wien vom 12. – 14. Sept. 2008 im „Ernst Happel Station“qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.