Übung: Arbeiten mit Seilzug/Seilwinde und deren Anschlagsmittel

  • Übungsleiter : Thomas Schoderböck und Philipp Schinnerl
  • Thema: Brandschutzpläne im Feuerwehreinsatz

 

Am 19.01. fand unsere 1.Übung des Jahres statt. Thema war eine Winterschulung bezüglich richtigem Arbeiten mit dem Seilzug/ Seilwinde und deren Anschlagmittel.

Fackelzug zum 50er von Kdt Günther Staudenmayer

Am 13.01.2017 durfte unsere Wehr wieder einmal zu einem ganz besonderen Fackelzug ausrücken. Galt es doch den 50er unseres Kommandanten OBI Günther Staudenmayer würdig zu feiern.

Bei eisigen Außentemperaturen marschierten die Kameraden samt der Trachtenkapelle Inzersdorf-Getzersdorf unter dem Kommando von Kommandant Stellvertreter BI Markus Doppler zum Wetzmannstaler Wohnhaus des Jubilars um unsere Glückwünsche zu überbringen. Der Jubilar empfing uns angesichts der vorherrschenden Minustemperaturen gleich mit dem passenden Getränk, einem Schnapserl, als Willkommenstrunk.

Anschließend wurde gemeinsam ins Gerätehaus marschiert, um dort bei weit angenehmerer Temperatur weiter zu feiern.

Kdt Stv. Markus Doppler würdigte den Jubuilar für seine langjährige und unermüdliche Tätigkeit als äußerst erfolgreicher Wettkämpfer (die Liste der Erfolge erschien uns allen fast endlos!) und bedankte sich bei ihm ( und seiner Dagmar) für ihr großes Engagement bei diversen Veranstaltungen und Festen.

Zahlreiche Gratulanten, die Kameraden seiner Wettkampfgruppe, die Trachtenkapelle Inzersdorf-Getzersdorf, die Wetzmannstaler Dorfmusik (wo Günther auch Obmann ist), sowie die Musikkapelle Franz Huss, stellten sich mit Dankesworten und Glückwünschen ein. Ist doch unser Günther bei allen 3 Kapellen als fleißiges und langjährigen Mitglied eingeschrieben.
Auch ABFKDT BR Helmut Czech kam zu späterer Stunde noch vorbei, um unseren Kommandanten zu gratulieren.

Anita Kaiser (K&K) sorgte mit einem Buffet bestens für das leibliche Wohl der Gäste. Mit Blasmusik als Begleitung wurde noch bis in die frühen Morgenstunden weiter gefeiert.

Lieber Günther, vielen Dank für die Einladung, beim 60er kommen wir sicher wieder!

Vorankündigung: Traisentalcup 2017

traisentalcup

Während des diesjährigen Feuerwehrfestes von 9.-11. Juni veranstalten wir am Freitag  unseren 4.Traisentalcup auf dem Sportplatz in Inzersdorf.

Wie gewohnt wird der Parallelbewerb auf einem Rasenteppich und mit einer elektronischen Zeitmessung abgehalten.

Die besten 5 Gruppen im Grunddurchgang steigen direkt in das Viertelfinale auf, für alle anderen gibt es eine zweite Chance.

 

  • Das Nenngeld beträgt € 15,-
  • Jede Bewerbsgruppe erhält einen Pokal

Die Anmeldung kann bereits bei Bernhard Neuchrist unter der Telefonnummer 0676/5146053 oder über office@ff-inzersdorf.at erfolgen. Bei allfälligen Fragen kontaktiert uns hier über die Kommentarfunktion oder auf unserer Facebookseite. (verlinken)

 

Siegerliste

Jahr1.Platz2.Platz3.PlatzSchnellste Bewerbszeit
2016Inzersdorf_2Thallern_1St.Gotthard29,67 - Inzersdorf 2

 

Eindrücke der vergangenen Bewerbe

Müllcontainerbrand bei Müllinsel in Walpersdorf

2 Stunden „alt“ war das neue Jahr und schon wurden wir zu unserem 1. Einsatz, am Neujahrstag, alarmiert. Als Grund gab Florian St.Pölten einen beobachteten Müllcontainerbrand (nähe Schloss Walpersdorf).

Starke Rauchentwicklung erschwerte die Brandbekämpfung, doch der Brand war schnell unter Kontrolle – aber der Müllcontainer war leider nicht mehr zu retten. Als Brandursache könnte auf eine noch nicht abgekühlte Feuerwerksbatterie geschlossen werden.

Jahresabschlussübung 2016

Am 29.12.2016 fand wieder unsere jährliche, traditionelle Jahresabschlussübung mit der FF Getzersdorf statt. Ausgearbeitet und abgehalten wurde die Übung von unserer Nachbarwehr unter Kommandant und UA- Kommandant Herwig Leitner. Als Übungsbegleiter war auch unser Bürgermeister Ewald Gorth anwesend.

Übungsannahme war ein Brand in der Volksschule mit 1 vermissten Betreuerin und 2 vermissten Kindern. Die Betreuerin mit 1 Kind konnten mittels Leiter über ein Fenster gerettet werden. Das 2. vermisste Kind wurde mittels Atemschutz gerettet und anschließend wurde die Brandbekämpfung durchgeführt. Im Anschluss der Nachbesprechung der erfolgreichen Übung wurden wir von den Kameraden der FF Getzersdorf zu Speis und Trank eingeladen. Hierzu sagen wir herzlichen Dank und wünschen allen ein glückliches Jahr 2017.