8.Baby und Kinderflohmarkt am 2.April 2017

Ankündigung des bereits 8.Baby- und Kinderflohmarkts  im Feuerwehrhaus Inzersdorf! Für Verpflegung ist gesorgt – selbstgemachte Mehlspeisen, Kaffee und warme Leberkässemmeln stehen wie immer bereit.

Datum und Uhrzeiten: Sonntag 02. April von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Anmeldungen und Reservierungen bei:

Kerstin Wieser: 0660/6278737 oder Kerstin.Wieser87@gmx.at

Katharina Höchtl-Frech: 0699/10029958 oder frech.hoechtl@aon.at

 

Standgebühr: 6€             Kleiderständer: 2€

(Einnahmen der Standgebühr werden zur Gänze an die FF-Inzersdorf gespendet)

 

Begräbnis EOBM Johann Englhart

Am 14. März 2017 nahmen wir Abschied von unserem langjährigen, nach Mitgliedsjahren ältesten, Kameraden EOBM Johann Englhart.

 

Seit 15. Juni 1945 Mitglied unserer Wehr und seit 1971 als Zugskommandant war Johann  auch nach seiner Überstellung in den Reservestand am 4. März 1991 stets ein Vorbild für uns.

Nicht nur als Führungskraft, sondern auch als Wettkämpfer der ersten Stunde war es für unseren EOBM stets eine Selbstverständlichkeit mit dabei zu sein. So erreichte er bereits bei den 3. LFLB 1953 in Tulln das Bronzene und ein Jahr später in Stockerau das Silberne Leistungsabzeichen. Die Begeisterung für das Feuerwehrwesen gab er auch an jede Generation, bis hin zu seinen Urenkeln, die bereits junge und engagierte Feuerwehrmänner sind weiter, worauf er auch immer sehr stolz war!

Für seine langjährige Tätigkeit um das Feuerwehr- und Rettungswesen wurde EOBM Johann Englhart für 25, 40, 50, 60 sowie zuletzt im vergangenen Jahr an seinem 90. Geburtstag für die 70-Jährige Tätigkeit ausgezeichnet. Seitens des Landesfeuerwehrverbandes wurde Ihm das Verdienstabzeichen des NÖLFV 3. Klasse in Bronze verliehen.

 

Im Namen aller Mitglieder und KameradInnen der Freiwilligen Feuerwehr Inzersdorf, möchten wir Dir für Dein Engagement und Deine Mitgliedschaft ein letztes Mal Danken!

Gut Wehr!

LKW-Bergung am Erber Campus

Am Montag dem 13. März wurden wir in den frühen Morgenstunden zu einer Fahrzeugbergung am Erber Campus in Getzersdorf alarmiert.

Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen LKW welcher am hinteren Ende des Parkplatzes eine Ausfahrt über die Böschung kreieren wollte. Mit 2 Seilwinden konnten wir den LKW stabilisieren und schlussendlich aus seiner misslichen Lage befreien!

  • Alarmierte Feuerwehren
    • FF Inzersdorf
    • FF Getzersdorf
    • FF Herzogenburg

122. Mitgliederversammlung

Am 18. Februar 2017 hielt unsere Wehr ihre 122. Mitgliederversammlung im Gasthaus Stelzhammer ab.

 
Kommandant OBI Günther Staudenmayer durfte wieder zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Unseren Vizebürgermeister EHLM Karl Ernd, Landesrettungsrat Mag. Michael Prunbauer, Hauptsanitätsmeister Maria Heidegger, Unterabschnittskommandant HBI Herwig Leitner, Abschnittskommandantstellvertreter ABI Rudolf Singer, die Ehrenkommandanten EOBI Leopold Reiser und EOBI Reinhard Zehndorfer, die beiden Altbürgermeister Johann Schrittwieser und Franz Haslinger sowie Fr. Lisa Röhrer von der NÖN.

 
Die Berichte der Sachbearbeiter, sowie die verschiedenen Tätigkeiten der aktiven Mannschaft, der Feuerwehrjugend und der Wettkampfgruppen, wurden durch OFM Johannes Frech erstklassig per Powerpoint präsentiert. Hierbei ist nochmals der großartige Erfolg der beiden Vizelandessieger, der Landesleistungsbewerbe 2016 zu erwähnen. Unsere Damengruppe Inzersdorf in Silber A und unsere Burschen, Inzersdorf 2 in Bronze A. Unsere Wehr erhielt bei den Neuaufnahmen mit Barbara Ostermair und der Überstellung von Felix Pinz von der Jugend in den aktiven Dienst Verstärkung. In den Ehrendienstgrad, EOLM wurde Franz Pinz erhoben. Unser Jugendbetreuer LM Günther Staudenmayer jun. konnte mit Bernhard Frech, welcher das Wissenstestabzeichen in Silber, das Bewerbsabzeichen Silber, das Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrsicherheit und Erste Hilfe sowie das Fertigkeitsabzeichen Wasserdienst erreichte und mit Jakob Schoderböck, welcher das Erste Hilfe Spiel und Wasserdienstspiel erreichte, auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Des weiteren wurde auch EOBI Reinhard Zehndorfer für die jahrelange Arbeit mit unserer Feuerwehrjugend geehrt. Aufgrund von 2 Abmeldungen unserer Feuerwehr, verzeichnen wir nun einen Stand von 97 Mitgliedern, davon 13 Damen, 3 Mitglieder der Jugend und 18 Reservisten.

 

An dieser Stelle ein großes Dankeschön seitens des Kommandos an alle Mitglieder für die erbrachten Leistungen im letzten Jahr.